Informationen zur Traditionellen Chinesischen Veterinärmedizin finden Sie unter "Akupunkturpraxis"  

Naturheilkunde

Aromatherapie

Naturheilkunde Pferdepraxis WallernhofUnter Aromatherapie versteht man die Anwendung von ätherischen Ölen. Ätherische Öle sind eine Gruppe von Pflanzeninhaltsstoffen und daher Bestandteil der Phytotherapie.

Pferde haben eine empfindliche Nase und bei der Anwendung von ätherischen Ölen ist Vorsicht geboten! Man sollte keine Duftöle im Stall verbreiten, sondern die Pferde ihrem eigenen natürlichen Duft überlassen.

Ich verwende gewisse Öle jedoch bei meiner Arbeit in der chinesischen Medizin. Hier kommen sie vor allem als Massageöle an bestimmten Akupunkturpunkten zum Einsatz. So wirken  zum Beispiel Lavendel- und Mandelöl blutanregend und durchblutungsfördernd und haben sich bei bestimmten Arten von Ekzemen bewährt.

Bitte fragen Sie nach, bevor sie ein Öl einsetzen und verwenden Sie nur sehr kleine Mengen. Manche Öle können reizend auf die Pferdehaut wirken.